Home > Autoren > Ursula Pfender

Ursula Pfender

Ursula Pfender, Jahrgang 1950, ist nach 19 Jahren immer noch gern Lehrerin. Seit 1976 arbeitet sie an der Königin-Luise-Stiftung in Berlin. Mit Jugendlichen ihrer Realschulklassen, Kolleginnen und Kollegen, unterstützt von der TU-Lernwerkstatt und engagierten Studentinnen und Studenten, beginnt sie 1989 ein vierjähriges Unterrichtsprojekt, mit dem sie die Schule mehr für die brennenden Lebensfragen Jugendlicher öffnen will. Auf eigenwillige Weise verknüpft sie alltägliche Schulpraxis mit Pädagogischer Aktionsforschung und nimmt die Leserinnen und Leser mit auf die während des Projektes durchlebten Irrwege und Auswege. Auf dem Hintergrund von Analysen über innere und äußere Lebenswelten Jugendlicher heute bietet sie ein Bündel von konkreten Anregungen für eine Reformierung der Sekundarstufe an.

Für alle überraschend ist Ursula Pfender am 5. Juli 2009 verstorben.

Letzte ─nderung:
April 02. 2016 09:21:23
Login
< Seitenanfang >